China: Goldman Sachs vs. Goldene Woche

Ankauf zu aktuellen Preisen

China: Goldman Sachs vs. Goldene Woche

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Rolf Ehrhardt, Oschatz
China: Goldman Sachs vs. Goldene Woche

China: Goldman Sachs vs. Goldene Woche

7. Mai 2013 - An der Wall Street setzt man dieser Tage auf fallende Goldpreise. Die frappanten Goldkäufe chinesischer Mittelschicht-Käufer halten den Goldpreis indes relativ stabil.


Ende der Goldenen Woche in China


In China ging heute die Goldene Woche zu Ende. So nennen sich die staatlich verordneten Urlaubstage um den 1. Mai. In diesen Tagen begibt sich das chinesische Volk auf Reisen, die vornehmlich in der Konsumlandschaft enden. Im Zentrum des Kaufinteresses steht in diesem Jahr insbesondere eines: Gelbes Edelmetall.


Chinas Liebe zu Aurum


Unter Chinesen erfreut sich Gold seit jeher besonderer Beliebtheit. Ob als Geschenk zu Geburtstagen und Hochzeiten, als Mittel zur Korruption oder als Geldanlage: Gold ist in China, ähnlich wie in Indien, ein hochgradig beliebtes Metall.


Mittelschicht-Frauen im Goldrausch


Seit Mitte April sinkt der Goldpreis, weil große Wallstreet-Firmen wie Goldman Sachs oder JP Morgan auf fallende Kurse spekulieren. Doch die Großinvestoren haben in ihren Prognosen nicht die da ma bedacht. Da ma bezeichnet jene chinesischen Mittelschicht-Frauen, die innerhalb der Ehe die Finanzhoheit innehaben und angesichts des niedrigen Goldpreises in der letzten Woche in einen regelrechten Kaufrausch verfallen sind, welcher die Preisschwäche im Ansatz zu korrigieren vermochte.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.