Experten befürchten platzende Goldblase

Ankauf zu aktuellen Preisen

Experten befürchten platzende Goldblase

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Bruno Mittag, Weinböhla
Experten befürchten platzende Goldblase

Experten befürchten platzende Goldblase

6. April 2013 - Rohstoffanalysten haben keine Zweifel: Die Gold-Rallye geht zu Ende - der hochfliegende Goldpreis wird tief fallen. Der Preisrekord von 2011 könnte, so die Meinung der Experten, in der Geschichte einmalig gewesen sein.


Auf Rallye folgt Bärenmarkt


Nach einer Einschätzung der französischen Bank Société Général hat sich am Rohstoffmarkt eine Goldblase entwickelt. In den zurückliegenden 12 Jahren ist eine Feinunze des gelben Edelmetalls jährlich teurer geworden. Nun wird die Rallye voraussichtlich durch einen Bärenmarkt abgelöst.

 

 

 


Positive Sicht auf US-Wirtschaft


Seit Beginn des Jahres 2013 ist der Goldpreis bereits um 6,1 Prozent gefallen. Um der Definition des Bärenmarktes zu erfüllen, müsste der Preis noch um weitere 3,4 Prozent sinken. Das stärkere Wachstum in den USA und die steigenden Zinsen werden den Goldpreis voraussichtlich weiter drücken.


Preis fällt zweites Mal in Folge


Zum Wochenschluss kostete eine Feinunze Gold 1567 US-Dollar. Der Preis des Edelmetalls fiel damit das zweite Quartal in Folge. Seit Beginn des Jahres 2001 hat es einen solch massiven Wertverfall bei Gold nicht mehr gegeben.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.