Goldpreis auf Zwei-Jahres-Tief

Ankauf zu aktuellen Preisen

Goldpreis auf Zwei-Jahres-Tief

Unser Service

Wir zahlen Tagespreise für Ihr Gold bis 43,-€ /g , Silber bis 0,80 €/g , Dentalgold bis 25,- €/g dabei richten wir uns bei der Auszahlung immer nach dem jeweils aktuellen Tageskurs für Edelmetalle und aktualisieren diesen mehrmals täglich. Für Krügerrand und andere Anlagemünzen bis 1500,- €

Bei uns werden Sie schnell beraten. Innerhalb von 24 Stunden schlagen wir Ihnen ein Angebot vor und Sie erhalten das Geld sofort ausgezahlt. Ohne Kommission und Wartezeiten, auch bei größeren Mengen. Dafür geben wir Ihnen unsere 24h Abwicklungsgarantie.

Sofortige Bargeldauszahlung direkt vor Ort. So müssen Sie nicht erst lange auf eine Überweisung warten oder einen Scheck einlösen. Das bedeutet für Sie volle Transparenz und Sicherheit.

Filiale

Goldankauf Dresden
Straße des 17. Juni 13
01257 Dresden
+49 (0)351 20 56 447
+49 (0)177 35 90 100

info@goldankauf-dresden.com

  • Mo - Fr
  • 10.00 -18.00 Uhr
  • Sa
  • nach Vereinbarung
Unsere Kunden
Eva Dächert, Ottendorf-Okrilla
Goldpreis auf Zwei-Jahres-Tief

Goldpreis auf Zwei-Jahres-Tief

15. April 2013 - Es herrscht nach wie vor Unruhe am Goldmarkt: Der Preis für eine Unze des gelben Edelmetalls begibt sich weiterhin auf einen steilen Abwärtsflug. Anleger trennen sich panikartig von ihren Beständen. Eine Feinunze kostet aktuell 1389,45 US-Dollar.


Gold unter 1400-$-Marke


Der gleitende Abwärtstrend geht offenbar in einen steilen Sinkflug über. Edelmetallinvestoren und Investmentbanken verkaufen Goldmengen im großen Stil. Inzwischen liegt der Goldpreis unter 1400 US-Dollar und hat damit den tiefsten Stand seit mehr als zwei Jahren erreicht.


Analysten rätseln über Gründe


Stichhaltige Gründe für den massiven Preisrutsch können Edelmetallanalysten bislang nicht ausmachen. Der wichtigste Grund für den Preisverfall scheint neben der sinkenden Inflationsangst die Maschinerie der Finanzmärkte. Banken wie Goldman Sachs, Société Générale und die Bank of America hatten mit einem Abgesang auf Gold Richtungen vorgegeben und Anleger zu Panikverkäufen ermuntert, sodass sich aus dem anfänglichen Abwärtstrend eine frappante Eigendynamik entwickelt hat.


Kurze Krise oder Zeitenwende?


Neben Rohstoffexperten, die die Goldrallye für beendet halten, gibt es auch solche, die das vielerorts heraufbeschworene Ende des Goldzeitalters für übertrieben halten. Nach Meinung der Commerzbank wird der Goldpreis mittel- und langfristig wieder an Fahrt gewinnen.


Die Gold-News werden Ihnen präsentiert von Goldankauf Dresden.